Mein geiles Erlebnis in der Dampfsauna

Bitte beachten Sie: ALLE Texte, Handlungen & Personen auf ice-wood.ru.net sind Fiktion und frei erfunden. Alle Akteure in Geschichten und auf Bildern sind volljährig! Diese Plattform soll NICHT zu Straftaten oder Gewaltverherrlichung dienen!

Es war ein nass-kalter Wintertag wir sehnten uns nach wärme. Da kam uns die Idee mal wieder in die Sauna zu gehen.Julia war für mich Wunderschön, Schlank aber sie war nicht zu dünn meiner Meinung nach hatte sie die Pölsterchen an den richtigen Stellen.

Nach dem wir parkten gingen wir freundig auf die Wärme die uns erwarten würde hinein, wir zogen uns um und da sah ich erst wirklich was für ein Traumkörper sie hatte. Der BH quillte schon vor ihrer 75 G Brust über ich musste mich sehr zusammenreißen keinen großen Ständer zu bekommen. Julia sah meinen leichten Ständer und lächelte und wurde etwas rot im gesicht und sprach zu mir ,,Das ist doch hoffentlich nicht alles denn später brauch ich ihn mindestens doppelt so groß“

In der Dampfsauna war dichter Nebel als wir sie betraten. Man konnte kaum die Hand vor Augen sehen, ein schummriges Licht erlaubte es, wenigstens die Umrisse und Konturen des Raumes wahrzunehmen. Die Dampfsauna war zum Glück leer. Nun konnte ich ihn sehen ein Traumbusen, und mein Rohr Stand wie eine eins. Julia küsste mich sofort leidenschaftlich. Gleichzeitig nahm sie meine Hand und zog sie zu ihrem Paradies. „Mach weiter“ erklärte sie und ohne zu zögern glitten zwei Finger in ihr Paradies. Julia stöhnte. In diesem Moment ging die Tür auf und jemand betrat die Dampfsauna. Auch wenn das Licht nur schummerig war, so konnte er sicher sehen wo ich meine Hand hatte. Die Person trat in die Mitte . Ich wollte meine Hand von Julia wegziehen aber die hielt meine Hand fest. Ihr Becken bewegt sich leicht. Unfähig etwas zu machen, blieb ich reglos. 

Der Mann spülte sich mit dem Wasserschlauch einen Platz frei, dann setzte er sich hin. Ich konnte nur seine Konturen wahrnehmen, sein Gesicht oder gar seine Augen sah ich nicht. Ihm musste es genauso gehen. Mich erregte das alles. Warum lies Julia meine Hand nicht los? Sollte ich etwas weiter machen? Den Mann würde es sicherlich nicht stören, soviel war sicher. Langsam bewegte ich wieder meine Finger. Ich fühlte wie Julias Becken sich dabei bewegte. Sie lies meine Hand los und spreizte ihre Beine noch weiter. Schemenhaft konnte ich erkennen, das der Mann sich in seinen Schritt fasst. Seine Hand bewegte sich gleichmäßig. Wichste er seinen Schwanz? Es sah fast so aus. Mein eigener Schwanz war knüppelhart. Ich fingerte Julia nun hemmungsloser. Julia stöhnte leise. Mit ihren Händen umfasste sie ihre 75 G Brüste und knetete sie fest. Sollte es noch irgendwelche Zweifel gegeben haben, so waren diese nun verflogen.

Verhurtes AO-Mädchen? Rotz einfach rein!!

  • Dauer: 5:19
  • Views: 401
  • Datum: 13.09.2015
  • Rating:

Parkplatz USER TREFFEN | Die XXL Sperma Fick Party

  • Dauer: 10:56
  • Views: 62
  • Datum: 17.06.2018
  • Rating:

TRIEBGESTEUERT? AB ZU LAURA!

  • Dauer: 5:49
  • Views: 433
  • Datum: 10.09.2014
  • Rating:
Spermaloch -Schlammschieben EXTRAGEIL

Spermaloch -Schlammschieben EXTRAGEIL

  • Dauer: 6:16
  • Views: 346
  • Datum:
  • Rating:

Julia stöhnte rhythmisch und mir war so, als ob ich auch den Mann hörte. Inzwischen erkannte man deutlich, das er seinen Schwanz wichste. Julias fing an zu zucken. Sie stöhnte laut, als ich spürte wie sich ihr Paradies um meine Finger verkrampfte. Sie erlebte einen intensiven Orgasmus. Unter meinen Berührungen und vor den Augen eines Unbekannten der seinen Schwanz dabei wichste. 

Nachdem sie ruhiger geworden war, zog ich meine Hand langsam zurück. Julia schaute mich an und küsste mich Leidenschaftlich. Im Hintergrund konnte ich sehen, das der Mann immer noch seinen Schwanz wichste. Der Mann tat mir sehr leid da ich vor Julia das selbe problem hatte, Pornos brachten es einfach nicht mehr,ich konnte mir denken das er es noch nötiger hätte als ich, also flüsterte ich zu Julia ,,Julia siehst du den Mann dort ! ich denke er Explodiert gleich vor geilheit , würdest du ihm bitte helfen abzuspritzen “ Julia war überrascht und gleichzeitig verlegen und geil das ich sie 1. darum bat und 2. er sie mit seinen blicken löcherte. Julia folgte und Hand griff nach seinem prallen Schwanz.“ Oh ja – das tat so gut“ Sprach er, sie spuckte auf seinen Schwanz und bearbeitete ihn bis zum geht nicht mehr so was hatte ich von ihr nicht erwartet sie packte ihn und lies sich ihre 2 Brüste von ihm Ficken, er stöhnte wie ein Zuchtbulle und endlich kam auf ihre Prallen Brüste. Ich sah nicht wie viel seines Saftes er auf ihre Brüste Spritzte aber Julia sollte mir in Kürze davon berichten .Der mann Verlies nach seiner enormen Explosion die Sauna. Ich war so aufgeladen ich wollte nicht mehr warten , ich wollte jetzt auch abspritzen, egal was es kostete. Aber ich wollte nicht einfach auf den Boden spritzen. Ich wollte sie besamen. Tief in sie hinein spritzen.Julia sagte zu mir ,,Omg das war mindestens 50 ml der Typ hat wahrscheinlich sehr lange gespart und zum glück konnte ich ihm Helfen“ Also flüsterte ich es ihr ins Ohr. Julia schaute mich an. „Ok, dann komm. Nimm mich hier“ erklärte sie und stand auf, um sich dann auf die Bank zu knien. 

Die Lust hatte mir den Verstand geraubt, ich konnte nicht mehr klar denken. Als stand ich auf, stellte mich hinter sie und positionierte meinen Schwanz am Eingang zu ihrem Paradies. Ohne weitere Verzögerung stiess ich tief in sie hinein. Fest stiess ich immer wieder zu es war ein Wunderschönes Gefühl,Julia nahm meine Hand zu ihren Mega Brüsten und ich Knetete sie, es dauert nicht lange bis ich fühlte wie sich meine Eier zusammenzogen. Ich spürte wie mein Saft durch meinen Schwanz schoss. Fühlte wie ich Julia tief in ihrem Paradies besamte.. Alles verkrampfte sich ihre Pussy wurde enger und ich Spürte wie der Saft hinunter lief,aber ich stiess weiter zu ich fühlte mich wie ein Zuchthengst.Julia stöhnte und es hallte in der Dampfsauna ich hörte nicht auf bis meine Eier leer waren und der letzte Tropfen männlichem Saft ihn ihr drin war

Dann kam endlich die Entspannung. Ich zog meinen Schwanz aus Julia, die aufstand und mich in den Arm nahm. „Wow. Ich könnte spüren wie du mich besamt hast mein Schatz . Das war so heftig“ flüsterte sie mir ins Ohr. Dann verließen wir erstmal die Sauna und gingen unter die Dusche. Wir trafen den Mann noch an der Bar, wie es weiter ging im teil 2

Die geilsten sofort anschauen. Täglich neue Pornos aus allen Kategorien ungeschnitten ansehen! Geile Fickfilme versauter und hemmungsloser Amateure die süchtig machen. ice-wood.ru.org wünscht dir viel Spaß!


Hat dir diese Geschichte gefallen? Bewerte sie!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne (12 Votes, Durchschnitt: 7,25 von 10)
Loading...Loading...

Keine Kommentare vorhanden


Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Alle Texte, Handlungen & Personen auf ice-wood.ru.org sind Fiktion und frei erfunden. Alle Akteure in Geschichten und auf Bildern sind volljährig!


Online porn video at mobile phone